Schwarze Taschen

Schwarz, schwarz, schwarz sind alle meine Taschen! Und das ist auch gut so, denn in Sachen Shapes, Oberflächen und Dekorationen bieten schwarze Taschen viele Variationsmöglichkeiten. Kohler Gehring gibt einen Überblick, wie schwarze Taschen jetzt getragen werden.

Schwarze Taschen für Bikergirls

Schwarze Bags sind oft rockig designt. Die düstere Farbe ist einfach prädestiniert für speziellere Looks und Grunge-Momente. Weiterhin im Trend liegen daher Details wie Kettenriemen, Metall-Applikationen, Nieten und ein Spiel aus rauen und glatten Oberflächen. Futuristischer wirken die Taschen, wenn Metallic-Elemente die Düsterheit zum Strahlen bringen, während Details in Erd- und Naturtönen für mehr Bodenständigkeit sorgen.

Schwarze Taschen für Festival-Lover

Inspiriert von den Look-Books vom Musik-Festival Coachella in Kalifornien wissen wir bei Kohler Gehring, dass Schwarz auch im dunklen Hippie-Look gestylt werden kann. Der Look ist dann weniger verspielt und mädchenhaft, sondern vielmehr geheimnisvoll und wild. Die Outfits brechen die Regeln und spielen gewagt mit modischen Gegensätzen. In Sachen Taschen wird es mit Patchwork in Schwarz sommerlicher, denn auch die dunkle Farbe kann Festival-Feeling auf knautschige Beuteltaschen bringen. Ebenfalls beliebt im Sommer: Lochmuster in Azteken-Optik und lange schwarze Fransen an den Kanten der Taschen.

Athleisure: Schwarze Taschen mit Colorpops

Schwarz ist eine sehr umgängliche Farbe, die sich mit jeder Stilrichtung und vor allem jeder anderen Farbe gut verträgt. Wer auf sportive Lässigkeit setzt, kann mit Schwarz daher ebenfalls nicht viel falsch machen. Aufgelockert werden schwarze Taschen mit Statement- oder Labeldrucken in Kontrastfarben oder durch Neon-Details. Ein aktueller Saison-Trend, der den unterschiedlichen Modetypen entgegenkommt, ist ein auswechselbarer Guitar-Strap. Die derzeit angesagten Guitar-Straps kommen außerdem unterschiedlichen Modetypen entgegen: Sie haben heute Lust auf einen sportlichen Alltagslook? Dann bringen Sie doch einfach den blau-rot gestreiften Baumwollgurt an Ihrer Tasche an. Morgen soll es lieber romantisch zugehen? 3D Blüten, Pastellnuancen und Strass-Details kommen wie gerufen.

Schwarze Taschen für mehr Eleganz

Zeitlose Eleganz bringen schwarze Taschen sowie edle Modelle in Nude und anderen soften Farben. Geometrische Silhouetten und glatte Leder-Oberflächen sorgen für Ladylike-Momente in Reinform. Grundsätzlich sollten schwarze Abendtaschen für mehr Eleganz reduzierter gestaltet sein, während es tagsüber ruhig lauter zugehen darf.

Wenn schon die Farbe immer dieselbe ist, kann der Look jedes Mal eine ganz andere Nuance der Persönlichkeit unterstreichen. Lassen Sie sich bei Kohler Gehring beraten. Denn wir wissen: Schwarz geht wirklich immer.

 

Bildquelle: unsplash.com

©2018 ASSIMA Verbund GmbH & CO KG. Taschen. Mode. Kompetenz.

Impressum | Datenschutz | Verbraucherschlichtung

Log in with your credentials

Forgot your details?